Dortmund, 24. Juni 2022. Worum geht es bei der Suche nach Biomarkern für Babys mit neuromuskulären Erkrankungen? Was hat Bioimaging mit der chronischen Erkrankung Endometriose zutun? Und wieso möchte der Leiter von AMBIOM, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten neuen Nachwuchsgruppe, Augen und Gehirne für Computer entwickeln? 

Antworten auf diese Fragen und einen umfassenden Einblick darüber, woran die Wissenschaftler:innen 2021 am ISAS geforscht haben und welche Kooperationen das Institut eingegangen ist, gibt der aktuelle Jahresbericht. Wenn Sie den Jahresbericht 2021 als Druckexemplar erhalten möchten, senden Sie bitte eine Email an: givjjv@zjrj.uv

Zurück