Zum Inhalt springen
  • In seinen Forschungsprogrammen verfolgt das ISAS die Entwicklung verschiedener analytischer Verfahren für eine skalenübergreifende Multiparameter-Analyse in der Gesundheitsforschung. Ziel ist es, damit die komplexen Herausforderungen an eine Analytik für die personalisierte Medizin (Präzisionsmedizin) anzugehen.

    Die drei Forschungsprogramme des Instituts sind über zahlreiche wissenschaftliche und technologische Fragestellungen miteinander verzahnt. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit entstehende Synergien kommen den Forschungsprojekten innerhalb eines Programms so zugute. Die Kombination komplementärer analytischer Verfahren spielt dabei für die Entwicklung neuer Multimethoden-Konzepte für die Gesundheitsforschung eine zentrale Rolle.

  • Dabei steht der anwendungsspezifische Einsatz der Analytik stets im Fokus. Die Programme konzentrieren sich auf: die Aufklärung von Krankheitsmechanismen und Identifikation möglicher Therapieansätze – beide mit Anwendungsbezug für die spätere präklinische Forschung; die Identifikation und Detektion diagnostischer, prognostischer und therapeutischer Marker; die orts- und zeitaufgelöste, möglichst in vivo Darstellung von Prozessen von der molekularen bis hin zur zellulären Ebene; nicht-invasive und zerstörungsfreie Analysemethoden.

Publikationen

Journal of Chromatography A, Bd. 1717, 2024, S. 464691

Kasarla SS, Flocke V, Saw NMT, Fecke A, Sickmann A, Gunzer M, Flögel U, Phapale P.

In-vivo tracking of deuterium metabolism in mouse organs using LC-MS/MS

https://doi.org/10.1016/j.chroma.2024.464691

Molecular Metabolism, Bd. 79, 2023, S. 101859

Janz A, Walz K, Cirnu A, Surjanto J, Urlaub D, Leskien M, Kohlhaas M, Nickel A, Brand T, Nose N, Wörsdörfer P, Wagner N, Higuchi T, Maack C, Dudek J,…

Mutations in DNAJC19 cause altered mitochondrial structure and increased mitochondrial respiration in human iPSC-derived cardiomyocytes

https://doi.org/10.1016/j.molmet.2023.101859

Chemistry-A European Journal, Bd. 30, Nr. 11, 2023, S. e202303506

Sink A, Gerwe H, Hübner H, Boivin-Jahns V, Fender J, Lorenz K, Gmeiner P, Decker M.

"Photo-Adrenalines": ß2-Adrenergic Receptor Agonists as Molecular Probes for the Study of Spatiotemporal Adrenergic Signaling

https://doi.org/10.1002/chem.202303506

Nature Methods, 2024

Zhou Y, Cao J, Sonneck J, Banerjee S, Dörr S, Grüneboom A, Lorenz K, Zhang S, Chen J.

EfficientBioAI: making bioimaging AI models efficient in energy and latency

https://doi.org/10.1038/s41592-024-02167-z

Elsevier, Bd. 2024, 2024, S. 59-65

Hinrichs K, Kratz C, Furchner A.

Hyperspectral and Time-Resolved IR Laser Polarimetry

https://doi.org/10.1016/B978-0-323-85669-0.00001-5

Elsevier, 2024, S. 360-367

Hinrichs K, Furchner A, Rappich J, Kratz C.

Optofluidic analysis of monolayers with infrared microscopy

https://doi.org/10.1016/B978-0-323-85669-0.00002-7

Elsevier, Bd. 2024, 2024, S. 514-520

Hinrichs K, Sun G, Rappich J, Furchner A.

Structure and chemical analysis in thin films by in situ IR ellipsometry

https://doi.org/10.1016/B978-0-323-85669-0.00019-2

ACS earth and space chemistry, Bd. 7, Nr. 12, 2023, S. 2339-2352

Kang K, Schenkeveld WDC, Weber G, Krämer S.

Stability of Coumarins and Determination of the Net Iron Oxidation State of Iron-Coumarin Complexes: Implications for Examining Plant Iron Acquisition Mechanisms

https://doi.org/10.1021/acsearthspacechem.3c00199

Alle Publikationen