Test Neue Erkenntnisse über den Aufbau, die Struktur und die Dynamik von neuen Materialien und biologischen Systemen kann man nur durch die Entwicklung innovativer analytischer (Mess-)Verfahren gewinnen. Das so erlangte Wissen ist eine wesentliche Voraussetzung für das tiefere Verständnis von Krankheitsursachen auf molekularer Ebene, Wegbereiter einer personalisierten, präziseren Medizin und Schlüssel für die Charakterisierung und Entwicklung neuer, therapie­verbessernder Materialien; es erfordert und unterliegt einem ständigen Prozess der Optimierung.

Die wissenschaftlichen Arbeiten am ISAS erstrecken sich auf alle Ebenen der Entwicklung neuer Verfahren – von der Grundlagenforschung bis hin zur Prototyp-Fertigung. Detaillierte Informationen zu unseren Forschungsthemen und -projekten finden Sie auf den folgenden Seiten.

isas-forschung.jpg

Forschungsprogramme

Krankheitsmechanismen und Targets

Krankheitsmechanismen und Targets

Biomarker

Biomarker

Biogrenzflächen

Biogrenzflächen

Imaging

Imaging

ISAS-Strategiefonds

ISAS-Strategiefonds

Aktuelle Publikationen

Hybrid Molecularly Imprinted Polymer for Amoxicillin Detection

Biosensors and Bioelectronics, Bd. 118, , S. 102–107
Type: Zeitschriftenbeitrag

Broadband Infrared Mueller-Matrix Ellipsometry for Studies of Structured Surfaces and Thin Films

Applied optics, Bd. 57, Nr. 27, , S. 7895–7904
Type: Zeitschriftenbeitrag

The A2B adenosine receptor in MDA-MB-231 breast cancer cells diminishes ERK1/2 phosphorylation by activation of MAPK-phosphatase-1

Plos ONE, Bd. 13, Nr. 8,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Biochemical and pathological changes result from mutated Caveolin-3 in muscle.

Skeletal Muscle, Bd. 8, Nr. 28,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Biochemical and pathological changes result from mutated Caveolin-3 in muscle.

Skelet Muscle, Bd. 8, Nr. 28,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Preventing the Coffee-Ring Effect and Aggregate Sedimentation by in-Situ Gelation of Monodisperse Materials

Chemical Science,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Mehr Publikationen