Verfahren zur Therapie und Diagnose von Morbus Alzheimer

  • Frühdiagnose von Morbus Alzheimer
  • Neue Wege der Therapieentwicklung
  • Detektierung spezieller Autoimmunantikörper

Lösungsansatz:
Die derzeitige Diagnose des Morbus Alzheimer findet heute erst im symptomatischen Stadium statt, zu einem Zeitpunkt, an dem die neuronale Schädigung weit fortgeschritten ist. Die vorhandenen Therapiemöglichkeiten sind bisher kaum geeignet, um das Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen oder sogar zu bekämpfen. Ziel dieser Erfindung ist es, eine frühzeitige Diagnose des Morbus Alzheimer zu ermöglichen, indem spezifische Autoimmunantikörper detektiert werden, die die Pathologie dieser Erkrankung auslösen.

Anwendungsbereiche:
Ein möglicher Einsatzbereich für diese Erfindung ist die Entwicklung neuer Diagnostika und neuer Therapeutika gegen die Krankheit Morbus Alzheimer.

Patentstatus:
Anmeldung: EP (AZ: 10757220.8)