Entscheidende Vorhersage: Biomarker für Leberkrebs

  • Verbesserung der Detektion von Leberkrebs im Blut und im Gewebe
  • Bessere und frühere Diagnostik
  • Behandlung der Patienten bereits im Frühstadium der Erkrankung möglich

Lösungsansatz:
Bekannte diagnostische Biomarker für Leberkrebs eignen sich nur unzureichend für eine sichere Diagnose, da sie nicht spezifisch und sensibel genug sind. Mit den neuen Biomarkern kann die Diagnostik von Leberkrebs in Blut und Gewebe verbessert werden. So wird langfristig eine verbesserte Früherkennung von Krebserkrankungen sowie das therapeutische Monitoring in den verschiedenen Behandlungsstrategien ermöglicht.

Anwendungsbereiche:
Ein möglicher Einsatzbereich für diese Erfindung ist die Nutzung als Diagnostik-Test oder für das Therapie-Monitoring.

Patentstatus:
Anmeldung: EP (AZ: 13 739 621.4), U.S. (AZ: 14/409,520)

Referenzen:
Mölleken, C.; Sitek, B.; Henkel, C.; Poschmann, G.; Sipos, B.; Wiese, S.; Warscheid, B.; Broelsch, C.; Reiser, M.; Friedman, SL.; Tornøe, I.; Schlosser, A.; Klöppel, G.; Schmiegel, W.; Meyer, HE.; Holmskov, U.; Stühler, K.; Detection of novel biomarkers of liver cirrhosis by proteomic analysis., Hepatology. 2009 Apr; 49(4):1257-66.