Interdisziplinäres Neuromuskuläres Symposium

Erstmalig findet vom 09. – 10. Juni 2017 eine zertifizierte ärztliche Fortbildung in Form des interdisziplinären neuromuskulären Symposiums (16 Punkte der Kat. A) mit nationalen und internationalen Experten am ISAS in Dortmund statt. Dieses Symposium zielt darauf ab, einen umfassenden Einblick in die Bandbreite der Diagnostik neuromuskulärer Erkrankungen und dabei ebenfalls einen Überblick derzeitig bestehender Behandlungs­konzepte zu liefern. Darüber hinaus werden Konzepte zur Identifikation der kausalen genetischen Ursache sowie translationaler Ansätze zum Verständnis der patho­physiologischen Vorgänge behandelt. Die neuromuskuläre Rätselecke soll allen Teilnehmern die Möglichkeit bieten, eigene Fälle vorzustellen und mit führenden Experten eine mögliche Diagnose zu diskutieren.

Das detaillierte Programm und den Veranstaltungsflyer können Sie hier herunter laden und sich über den Link des ConfTools bis zum 22. Mai 2017 verbindlich anmelden (beachten Sie bitte, dass Sie sich sowohl für das Conftool einen LogIn kreieren, als auch für das NMS-Event anmelden müssen). Die Veranstaltung ist im Rahmen der Zertifizierung der ärztlichen Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe mit 16 Punkten (Kategorie: A) anrechenbar.

Teilnehmerbeiträge:
Industriepartner: 500 €
Reguläre Tickets: 250€
Early Bird Tickets: 220 €  
Studierende: 100 €

Wann: 09. - 10. Juni 2017
Standort: ISAS Campus, Otto-Hahn-Str. 6b
Information: