ISAS und IPHT vereinbaren Zusammenarbeit

Mit einem Memorandum of Understanding haben das ISAS in Dortmund und das IPHT in Jena vereinbart, zukünftig auf dem Gebiet der Biospektroskopie zu kooperieren.

de.NBI-Konsortium stellt optimiertes Analyse-Tool zur Verfügung

Das de.NBI-Konsortium (Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur) hat Anfang des Jahres das optimierte Analyse-Tool „iceLogo“ bereitgestellt.

Kooperation zwischen Leibniz und israelischen Universitäten

Künftig werden sechs Leibniz-Institute - darunter auch das ISAS - gemeinsam mit dem israelischen Interuniversity Institute for Marine Sciences (IUI) in Eilat interdisziplinäre Forschung betreiben.

Neue internationale Arbeitsgruppe am ISAS

Das ISAS hat eine internationale Arbeitsgruppe mit dem Namen "International Quantitative Structural Proteomics" (IQSP) eingerichtet.

Neue Direktorin für Biomedizinische Forschung in Dortmund

Das ISAS hat eine neue Direktorin: Ab 1. Februar 2016 übernimmt Professor Kristina Lorenz in Dortmund die Abteilung Biomedizinische Forschung.

Leibniz NRW stellt sich vor

Nach Berlin ist NRW der zweitstärkste Leibniz-Standort. Die elf NRW-Institute zeigen sich nun gemeinsam in einer Broschüre.

Das neue Gesicht des ISAS

Nach der Neuausrichtung hin zur Biomedizin im vergangenen Jahr hat das Institut nun auch das gesamte Corporate Design angepasst.

Das ISAS auf der MEDICA

Vom 16. bis 19. November 2015 war das ISAS auf der Medica in Düsseldorf vertreten.

Gezielte Therapien für Herzkrankheiten

Neues Projekt am ISAS soll die Lücke zwischen Grundlagenforschung und klinischer Anwendung schließen.