Universität Bielefeld und ISAS schreiben gemeinsame Professur in der Bioinformatik aus

Die Universität Bielefeld und das ISAS bauen ihre Zusammenarbeit in Forschung und Lehre aus und möchten sich in der Bioinformatik, Bioanalytik und Biomedizin strategisch ergänzen. Als erstes haben die Kooperationspartner eine gemeinsame Juniorprofessur für mehrdimensionale Omics-Analysen ausgeschrieben.

4D schärft medizinische Analysen - Anika Grüneboom zur Professorin berufen

Dr. Anika Grüneboom (34) übernimmt die Professur für „Experimentelle Biomedizinische Bildgebung“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen. Zugleich erforscht sie am ISAS, wie sich molekulare Daten in 4D-Analysen kombinieren lassen, um etwa neue Biomarker zu finden.

Dr. habil. Milos Filipovic bringt ausgezeichnete Wissenschaft nach Dortmund

Der Biochemiker wechselt von Bordeaux nach Dortmund, um den Zusammenhang zwischen Alterungsprozessen und Gasotransmitter-Signalisierung weiter zu untersuchen. Seine Forschung wurde mit zwei Millionen Euro dotiert.

Die Software LipidCreator unterstützt die Diagnose und Prognose von Krankheiten

Erkenntnisse mittels neuer Lipid-Analyse können zielgerichtete Diagnose sowie Prognose von Krankheiten unterstützen.

Forscherinnen und Forscher der TU Dortmund und des ISAS sind dem Coronavirus auf der Spur

Viren sind sehr klein, daher machen das ISAS und die TU Dortmund das, was sie anrichten, sichtbar.

Ein Abstandshalter für die Herzgesundheit

Das Herz wächst nicht nur durch Sport, sondern auch durch Krankheiten. Forscher haben einen Angriffspunkt entdeckt.

Arzneimittelallergien leichter nachweisen

Ein Forschungsprojekt am BfArM widmet sich dem verbesserten Nachweis von Arzneimittelallergien.

Schutz für Biokatalysatoren: RUB und ISAS bringen Iodidsalze ins Spiel

Sauerstoff ist der größte Feind von Biokatalysatoren für die Energieumwandlung.

ISAS beteiligt sich an Wirkstoffentwicklung für Herzkranke

Im Kampf gegen Herzinsuffizienz und Herzhypertrophie nimmt ein Konsortium die Arbeit auf.

Oliver Ambacher erhält als Dank Prisma des ISAS

Den Wissenschaftlichen Beirat des ISAS verlässt Prof. Dr. Oliver Stefan Ambacher nach vier Amtsperioden.