Bioanalytik

In der Forschungsabteilung Bioanalytik arbeiten wir daran, die sehr komplexen Signal- und Stoffwechselwege in Zellen und Zellverbänden im menschlichen Körper auf unterschiedlichen Ebenen vom Lipid bis zu interzellulären Kommunikationsprozessen zu verstehen. Unser Ziel auf lange Sicht ist es, die Gesundheit der Bevölkerung zu verbessern. Wir entwickeln deshalb Messtechniken, um Molekülverteilungen orts- und zeitaufgelöst zu messen. Mit diesen  Messtechniken und Analyseergebnissen hoffen wir,  die Diagnose vieler Krankheiten – zum Beispiel Herz-Kreislauferkrankungen – zu erleichtern und vielleicht sogar neue Therapien entwickeln zu können.

Um die Fülle der einzelnen Vorgänge möglichst detailreich und verlässlich aufzuklären, arbeiten wir an lebendigen Zellen und mit Mikrochips, auf denen die Transport- und Signalwege menschlicher Körperzellen simuliert werden.

Aktuelle Publikationen

eIF5A hypusination, boosted by dietary spermidine, protects from premature brain aging and mitochondrial dysfunction

Cell Reports, Bd. 35, Nr. 2, , S. 108941
Type: Zeitschriftenbeitrag

MARCKS affects cell motility and response to BTK inhibitors in CLL

Blood,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Regulatory Function of Sympathetic Innervation on the Endo/Lysosomal Trafficking of Acetylcholine Receptor

Frontiers in Physiology,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Xenotropic and polytropic retrovirus receptor 1 regulates procoagulant platelet polyphosphate

Blood, Bd. 137, Nr. 10, , S. 1392–1405
Type: Zeitschriftenbeitrag

Protein Signature of Human Skin Fibroblasts Allows the Study of the Molecular Etiology of Rare Neurological Diseases

Orphanet journal of rare diseases, Bd. 16,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Mild hyperlipidemia in mice aggravates platelet responsiveness in thrombus formation and exploration of platelet proteome and lipidome

Scientific reports, Bd. 10, Nr. 1,
Type: Zeitschriftenbeitrag