Konrad Krug, Volontär bei der Leibniz-Gemeinschaft, besucht am ISAS eines der Labore

Was machst du am ISAS, Konrad?

Wie kommt ein Mathematiker aus Berlin zum Thema Gesundheitsforschung in die Labore am ISAS? Und was hat sein Aufenthalt mit Wissenschaftskommunikation zu tun? Konrad Krug, Volontär bei der Leibniz-Gemeinschaft, hat die Antworten. Weiter

Portrait Prof. Dr. Harald H.H.W. Schmidt

Zu Gast am ISAS: Kolloquium mit Prof. Dr. Harald H.H.W. Schmidt

Schlechte Anreize in der Wissenschaft, die Grundlagenforschung und Innovationen hemmen, die Neudefinition von Erkrankungen und die Organisation der Medizin mittels Big Data - um all diese Aspekte geht es beim Vortrag des Systemmedizin-Pioniers Prof. Dr. Harald H.H.W. Schmidt. Die Veranstaltung findet am 3.November 2022 in Dortmund statt und wird online übertragen. Weiter

Porträt Dr. habil. Miloš Filipović

Schwefelwasserstoff: Ist die faule Verbindung ein Jungbrunnen?

Welche Rolle spielt Schwefelwasserstoff bei Alterungsprozessen? Was hat das faule Gas mit der normalen Hirnfunktion zu tun? Diesen Fragen gehen Dr. habil. Miloš Filipović und sein Team am ISAS nach. Ihr Ziel: Den Einfluss von Schwefelwasserstoff bei sogenannten neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer entschlüsseln. Weiter

Illustration chemische Werkzeuge

Werkzeuge für die neue Krebsmedizin

Mit ihren Werkzeugkoffern wollen zwei Wissenschaftler der Forschungsgruppe Proteomics den Kampf gegen "tödliche Töchter" aufnehmen. Ziel ist es, mit neuen chemischen Werkzeugen dazu beizutragen, die gesundheitlichen Risiken für Krebspatient:innen zu verringern. Weiter

Group photo visit of Dr Strack

Hand in Hand für erfolgreiche Publikationen

Das Geheimnis erfolgreicher Publikationen lüftete Dr. Rita Strack bei ihrem Vortrag am ISAS. Selbst für etablierte Wissenschaftler:innen war vieles von dem, was die erfahrene Redakteurin von Nature Methods in Dortmund preisgab, neu - und wichtig, auch für künftige Publikationen in anderen Journals. Weiter

female symbol, unequal, male symbol

Unterschiede sind entscheidend

Was bedeuten geschlechterspezifische Unterschiede für die Gesundheitsforschung? Welche Rolle spielen sie in der angewandten Grundlagenforschung, etwa für das Verständnis über die Entstehung von Erkrankungen oder bei der Suche nach neuen Therapieansätzen? Die Antworten geben fünf ISAS-Wissenschaftler:innen mit unterschiedlichen Forschungsschwerpunkten. Weiter

Portrait Dr. Rita Strack

Zu Gast am ISAS: Talk mit Dr. Rita Strack am 21. September

Um Einblicke in die Publikationsprozesse des renommierten Fachmagazins Nature Methods geht es beim Talk mit Dr. Rita Strack am 21. September 2022 (Dortmund + online). Gäste haben die Gelegenheit, mit der leitenden Redakteurin über Kriterien bei der Annahme von biomedizinischen Papers zu diskutieren. Weiter

Kontakt

Sara Rebein
Teamleiterin Kommunikation
+49 (0)2 31.13 92 234
jrir.ivsvze@zjrj.uv