Translationale Analytik

Die in der Forschungsabteilung Bioanalytik erarbeiteten analytischen Konzepte, etwa zur Untersuchung des Blutplättchen-Proteoms, sollen in einer eigenen Arbeitsgruppe (gefördert durch das Land NRW, Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung) standardisiert, akkreditiert und zur Marktreife geführt werden. Ziel der Arbeitsgruppe Translationale Analytik ist die Anwendung von Omics-Technologien auf Patienten­proben im Rahmen von Forschungs­studien, um Biomarker zur individuellen Risikoprädiktion und Prävention von kardio­vaskulären Erkrankungen wie Blutungs­störungen, Schlaganfall, Herzinfarkt oder venöse Thrombosen zu identifizieren.

Die Gruppe wurde im Frühjahr 2015 eingerichtet und bereitet derzeit die für 2019 geplante Akkreditierung des von ihr betriebenen Prüflabors nach der Norm ISO17025 durch die deutsche Akkreditierungs­stelle (DAkkS) vor. Die Standardisierung, Validierung und Akkreditierung von Prozessen, Personal, Methoden und Einrichtungen ermöglicht es der Gruppe, die am ISAS erarbeiteten massen­spektrometrischen Methoden ihren Partnern in Wissenschaft und Klinik mit sehr hoher Qualität zur praktischen Anwendung zur Verfügung zu stellen. Die Gruppe dient somit als Bindeglied zwischen den oft sehr grund­lagen­orientierten Arbeiten am Institut und den Anforderungen der Stakeholder an neue Technologien im Alltagseinsatz.

Aktuelle Publikationen

Analytical comparison of absolute quantification strategies to investigate the Insulin signaling pathway in fat cells

Proteomics, Bd. 22, Nr. 7, , S. e2100136
Type: Zeitschriftenbeitrag

Identification of a novel homozygous SCO2 variant in siblings with early-onset axonal Charcot-Marie-Tooth disease

Human mutation, Bd. 43, Nr. 4, , S. 477–486
Type: Zeitschriftenbeitrag

Toward Zero Variance in Proteomics Sample Preparation

Journal of Proteome Research, Bd. 21, Nr. 4, , S. 1181–1188
Type: Zeitschriftenbeitrag

Cathepsin D as biomarker in CSF of nusinersen-treated patients with spinal muscular atrophy

European journal of neurology,
Type: Zeitschriftenbeitrag

Novel insights into PORCN mutations, associated phenotypes and pathophysiological aspects

Orphanet journal of rare diseases, Bd. 17, Nr. 1,
Type: Zeitschriftenbeitrag

ERK1/2 Activity Is Critical for the Outcome of Ischemic Stroke

International Journal of Molecular Sciences, Bd. 23, Nr. 2,
Type: Zeitschriftenbeitrag